Meischner's World

Aufbruch (Gedicht)

Hier, wie gestern versprochen, ein erstes Gedicht von mir.

Ich habe gerade entschieden, sie nicht in chronologischer, sondern in alphabetischer Reihenfolge zu veröffentlichen, da ich den ersten Titel für die aktuelle Zeit so passend fand.

 

Aufbruch

Stolperndes sterbendes
Zeitenrad.

Verkrustungen lösen sich
auf – atmend
öffnen trauernde Narben
längst gegangene Sinne.

grelle Gesänge verzerren
befremden noch

das Erwachen.

 

Gabriele Meischner, 09.06.2008

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.